Die Schießanlagen

 

Die Schießstand-Anlagen wurden in den letzten Jahren komplett überarbeitet und den neuesten Sicherheitsanforderungen
entsprechend ausgestattet. Zudem wurde der 25m Stand komplett mit einem Modernen Schallschutz ausgestattet.
Die Schießanlagen werden ganzjährig betrieben.

Der Schützenverein 1862 e.V. Groß-Umstadt verfügt derzeit über
einen Raum-Schießstand für Luftdruckwaffen mit 7 Schützen-Ständen. Die Distanz beträgt 10 m. Ausgerüstet sind die Stände mit elektrischen Scheibenzuganlagen. Die Auswertung der Trefferergebnisse erfolgt mit einer elektronischen Auswertmaschine. Desweiteren ist ein Kompressor für 200 und 300 Bar vorhanden.

Der Sportpistolen-Schießstand mit einer Distanz von 25 m ist ein offener Stand, der über 8 Schützenstände verfügt.
Auf diesem Schießstand können alle Kurzwaffen-Disziplinen in allen Kalibern (bis 1500 Joule) geschossen werden.
Die Steuerung der Scheibenanlage erfolgt elektronisch. Die Treffer-Ergebnisse werden „von Hand“ ausgewertet.
Des Weiteren kann der Stand um eine Fallscheibenanlage für Groß und Kleinkaliber sowie für Selbstladeflinten (BDS Disziplin) erweitert werden.

Ein weiterer offener Schießstand verfügt über eine Distanz von 50 m. Er hat vier Schützenstände und ist mit elektrischen
Scheibenzug-Anlagen ausgerüstet. Der Stand ist für Kleinkaliber-Gewehr sowie für „Freie Pistole“ und Unterhebelrepetierer (Kurzwaffen-Kaliber) zugelassen.
Die Auswertung der Treffer-Ergebnisse kann mit der elektronischen Auswertmaschine vorgenommen werden.

Luftdruckwaffenstand 10 Meter

10m

25 Meter Stand

25m

50 Meter Stand

50m_2